Predigten

Predigten:

Aktuelle Gottesdienste

"Entfaltend" die Gemeinde-Familie
Markus Wüthrich
17.10.2021
Johannes 15,16
Durchblicken
R.B.
10.10.2021
Lukas 19,41-44

Hinweis:

Die ursprünglich zu leise Lautstärke im Video wurde korrigiert
(Es bleibt leider eine kleine Tonlücke bei ca. 3 Min. Abspielzeit)

7 Weisheiten zu Jericho und einem Lernfahrausweis!
Simon Rohrer
03.10.2021
Stärkend - die Gemeinde-Familie
Markus Wüthrich
26.09.2021
Psalm 4,4
Apostelgeschichte 14,1-23

Gemeinde ist ein Geschenk Gottes.

In zwei Predigten erzähle ich meine Geschichte mit der Gemeindegründung und wir betrachten dazu biblische und aktuelle Beispiele. Der erste Teil hier geht von Psalm 4,4 aus, der einer meiner Berufungs-Verse ist. Wir lernen die Gemeinde als eine stärkende, erweiterte Familie kennen. Im zweiten Teil (17. Oktober) gehe ich von einem weiteren Berufungs-Vers aus: Johannes 15,16 und sehen, wie die Gemeinde-Familie Menschen mit Gottes Liebe erreicht und zur Entfaltung bringt.

Die Kraft des Gebetes
Markus Buser
19.09.2021
Werde wer du bist
Markus Wüthrich
05.09.2021
Römer 12, 1-2

Open Air Gottesdienst mit Glauben-Taufe

Erziehung: «lieben, korrigieren, stärken»
Markus Wüthrich
22.08.2021
Hebräer 12,5-11; Jeremia 18,1-10
Die Gottesbegegnung
Markus Hauser
15.08.2021
1. Mose 28,10-22

Die Gottesbegegnung

Jakob ist einer der wichtigen Stammväter des jüdischen Volkes Sein Leben verläuft ziemlich turbulent. Es geht nicht geradeaus, sondern steil bergauf und rasant bergab. Er betrügt Mitmenschen und wird von ihnen betrogen.Trotzdem erlebt er sehr starke Gottesbegegnungen. Ein Teil von seinen Stärken und Schwächen lernen wir heute kennen, um daraus für unseren Glauben zu lernen!

Unterwegs
...mit Einsatz und Verzicht
Hans Wüst
08.08.2021
1. Korinther 9,24-25

Einsatz und Verzicht

In meiner 2. Predigt zum Thema Unterwegs geht es um Einsatz und Verzicht.

Viele Sportler aus vielen Ländern haben während ihren Vorbereitungen auf die olympischen Spiele in Tokyo auf viele Annehmlichkeiten verzichtet. Während 2 Wochen haben sie mit viel Einsatz um Medaillen gekämpft. Von all diesen Sportlern haben nur die wenigsten eine Medaille gewonnen.
Sie werden bei ihrer Rückkehr in ihr Heimatland als Helden gefeiert.

Andere haben auch mit grossem Einsatz gekämpft und nichts gewonnen ausser der Genugtuung das Beste gegeben zu haben.

Vergeben können und Versöhnung finden
Markus Wüthrich
25.07.2021
2. Korinther 5,19

Es ist erschütternd, wie schnell Menschen bereit sind, ihre Beziehungen zu kappen - manchmal nur wegen einer unversöhnten Meinungsverschiedenheit. Da liegt ein Hund vergraben, es stinkt gewaltig nach Zerstörung und Unfriede.

Wir wissen, dass echte Vergebung zu versöhnten Beziehungen führt. Aber wie finden wir den Weg zur echten Vergebung? Und wie gehen wir Schritte zur Versöhnung?

Gott hat es uns vorgemacht, indem er die Menschen mit sich selbst versöhnte. Darin liegt eine ungeheure Kraft und Befähigung für uns.

Unterwegs
...mit der richtigen Blickrichtung
Hans Wüst
18.07.2021
Hebräer 12,1-2

Wir sind alle unterwegs.

Unterwegs mit Gott und miteinander.
Das Glaubensleben auf dieser Erde ist nicht wie ein 100m-Lauf sondern wie ein Marathon. Da braucht es Ausdauer und die richtige Blickrichtung, dass wir nicht aufgeben, sondern das Ziel erreichen.
Der Bibeltext aus Hebräer 12,1-2 zeigt uns 2 Blickrichtungen die uns helfen, das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren und unterwegs nicht aufzugeben

Gott begegnen
6- 'Lebe aus Gottes Wort und Kraft'
Markus Wüthrich
11.07.2021
2 Petrus 1,8-11

Gott begegnen -6- 'Lebe aus Gottes Wort und Kraft'

Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. Unser Glaube kann nicht Lippenbekenntnis bleiben. Er muss ins Leben.
Glaube wird tätige Liebe. Der Lebensstil, der einen Unterschied macht, ist ansteckend, rein, hingegeben und standhaft. Gehorsam ist der Schlüssel, um diesen Lebensstil zu entwickeln.
Zuletzt behandle ich die Frage: Was hat die Mitarbeit in einer Gemeinde damit zu tun?

'Meines, Deines'
Preteens Abschluss
Markus Wüthrich
04.07.2021
2 Mose 20,2-17; 1 Könige 21; Apostelgeschichte 20,33-35

Meines. Deines.

Preteens-Abschlussfest
Gottesdienst mit Beiträgen, Musik, Predigt, Segnung...
mit Markus Wüthrich & Ariane Jaggi

Vier der 10 Gebote handeln vom an sich nehmen von etwas, das einem nicht gehört: die Gebote 7 bis 10. Thema: 'Meines. Deines'. Warum stiehlt man eigentlich? Die zehn Gebote schützen unser Herz!

Ein habgieriges Herz: Ahab. Ein grosszügiges Herz: Paulus.

Gott begegnen (Talk Gottesdienst) mit
5- 'Bedingungslos Angenommen'
Markus Wüthrich & Toby Meyer
27.06.2021
Gott begegnen
4- 'P.R.A.Y.'
Markus Wüthrich
20.06.2021
Matthäus 6,9-13

Kraftvoll Beten

Wir lassen uns von Pete Greig inspirieren, der uns in seinem Buch "Kraftvoll beten" einlädt, dem Vaterunser entlang zu beten. Dabei können wir vier Schritte im Tanz des Gebets gehen: Pause (Ruhe) - Rejoice (Freude) - Ask (Bitte) - Yield/Yes (Hingabe). Bei Gott ankommen, sich übers die Annahme vom himmlischen Vater freuen, sein Herz ausschütten und sich neu stärken lassen, um Gottes Licht in diese Welt zu tragen.

Jesus, mein...
(Unti Abschluss Gottesdienst)
Markus Wüthrich
13.06.2021
Matthäus 17,1-9; 2 Korinther 5,17-18

Das ist euer Thema!

zum Untiabschluss-Gottesdienst: “Jesus, mein… “
Und wir haben im Unti einmal ganz viele Ideen zusammengetragen: wer ist Jesus für dich?! Ich staune, wenn ich das anschaue.
Ganz stark: Jesus mein Erlöser, mein Ticket zu Gott. Mein Beschützer, mein Hirte. Jesus als Trainer, als Coach, als Berater, als Leader, als Held. Jesus meine Antwort auf Fragen - mein Telefon-Beantworter.
Der Herr, der Bestimmer, der König - aber auch Jesus, mein Freund und mein Vorbild.

Gott begegnen
3- 'Wachse in deiner Berufung'
Markus Wüthrich
06.06.2021
2. Petrus 1,5–9; Matthäus 17,1–9a; Matthäus 4,19; Matthäus 7,24–27;
2. Petrus 1,16–18; Matthäus 7,23; Philipper 2,12–13; Galater 5,13

Jesus beruft seine Nachfolger.

Zuerst sollen sie ihm nah sein. Dann als seine Jünger von ihm lernen. Und schliesslich möchte er sie mit seinem Auftrag aussenden. Unser Herz ist aber darauf ausgerichtet, selbst zu wollen, was es befriedigt. Petrus erlebt an sich selber, wie Jesus sein Herz formt, ja operiert, dass es anders funktionieren kann: dass es heil wird, um die Berufung zu hören und zu befolgen. Wachse in deiner Berufung, und das hat mit Herzensveränderung zu tun. Ganz konkret: Streng dich an, Gottes Zusagen im Glauben zu leben! Welche Rolle spielt dabei der Wachstums-Weg unserer Gemeinde?

Gott begegnen
2- 'Finde Freiheit als Kind Gottes'
Markus Wüthrich
23.05.2021
2. Petrus 1,4; Korinther 3,12; Matthäus 16,21–28; Johannes 8,31–36

Finde Freiheit als Kind Gottes

von Markus Wüthrich

Freiheit ist etwas Kostbares. Wir sehnen uns danach. Darum sagen wir: "Finde Freiheit als Kind Gottes!" Freiheit im Heiligen Geist - das ist keine Impfung, keine Spritze, die wir injiziert bekommen und uns dann narren-frei bewegen können. Grad so als gäb's das Virus nicht. Die Freiheit, die Gott schenkt, ist ein Schlüssel. Petrus hat den Unterschied selbst erlebt, als er von Jesus - kurz nach einem Kompliment - den Titel "Satan" verpasst bekommt. Der gute Wille reicht nicht - es ist nötig, dass Gott sich selbst verschenkt und uns Anteil an seiner göttlichen Natur gibt. Dann wird es Pfingsten in unserem Leben. Und davon schreibt Petrus in seinem zweiten Brief. Welche Rolle spielen dabei Hauskreise und andere Gruppen?

Gott begegnen
1- 'Lerne Gott und seine Angebote kennen'
Markus Wüthrich
16.05.2021
2.Petrus 1,1-4, Matthäus 16,13–20; Sprichwörter 1,7; Johannes 17,3;
Johannes 5,39–40

Lerne Gott und seine Angebote kennen (Erkenntnis)

Die Frage: "Und du? Was sagst du, wer Jesus ist?" kann ein Wendepunkt im Leben sein. Immerhin zeigt deine Antwort darauf, wo du stehst. Der Apostel Petrus beantwortete diese Frage mit einem starken Bekenntnis zu Jesus als Retter und Gottes Sohn. Aber ein Bekenntnis entsteht durch unsere Erkenntnis. Petrus schrieb später in seinem zweiten Brief: "Wenn wir Jesus immer besser kennen lernen, gibt seine göttliche Kraft uns alles, was wir brauchen, um ein Leben zu führen, über das Gott sich freut." 

Wie können wir "Jesus immer besser kennen lernen?" Welche Rolle spielt dabei der Gottesdienst? Welche Rolle spielt dabei die Bibel? 

Gestärkt und Beflügelt
...durch Zeit mit Jesus
Hans Wüst
09.05.2021
Lukas 10,38-42

Warum ist Zeit mit Jesus wichtig?

Was will Jesus uns durch die Geschichte von Maria und Martha in Lukas 10,38-42 sagen? Es geht Jesus nicht um Beziehung oder Dienst, sondern um die richtigen Prioritäten in deinem Leben.